Branchennews

Erstes komplett plastikfreies Produkt von ASS Altenburger

Die Cartamundi Deutschland GmbH launcht für die Marke ASS Altenburger mit dem neuen FSC-Rommé das erste komplett plastikfreie Sortimentsprodukt. Es verzichtet auf das Cellophan, welches das Kartenpäckchen bisher geschützt hat und ersetzt dieses durch Papier. Als Aufbewahrung für die Karten dient ein langlebiger Baumwollbeutel. Das Rommé ist das erste eines ganzen Sortiments komplett plastikfreier Produkte. Der Vorverkauf über den Altenburger Spielkartenladen wurde am 8. August mit einer lokalen Spieleaktion im Altenburger Südbad in Kooperation mit dem Mobilen Spielcafé Altenburg öffentlichkeitswirksam eingeläutet.

„Unser Anspruch ist es, nachhaltig und umweltschonend zu wirtschaften und zu produzieren“, erklärt Produktmanagerin Elisa Posern den Hintergrund des neuen Sortiments. „Dieses leben wir als Unternehmen bereits seit einigen Jahren, deshalb war es für uns eine Herzensangelegenheit, diesem Selbstverständnis jetzt auch eine Serie 100% plastikfreier Produkte folgen zu lassen“. Den Anfang macht das FSC-Rommé – die Karten sind statt in Cellophan in Papier eingeschlagen, auf eine Außenfolie wurde verzichtet. Als dauerhafte Aufbewahrung dient ein nachhaltiger Bio-Baumwollbeutel, alle Kartonelemente wurden aus FSC-zertifiziertem Material produziert. Zusätzlich hat ASS Altenburger im Rahmen des FSC-Rommé gemeinsam mit der Stiftung „Unternehmen Wald“, die sich für die Entwicklung von naturnahen Wäldern, der Förderung des Naturschutzes und der nachhaltigen Entwicklung einsetzt, im März 2.000 Bäume in Grünhof (Schleswig-Holstein) gepflanzt, um die Aufforstung der Wälder zu unterstützen.
FSC-Rommé im Handel

Der Vorverkauf den Altenburger Spielkartenladen startet am 10. August. Als Bonus bekommt jeder, der das Rommé-Set bis zum 31.8.2022 im exklusiven Vorverkauf im Spielkartenladen am Markt oder online erwirbt, eine Baumurkunde.