Branchennews

Fisher-Price kooperiert mit Philips Avent

Die Apps versorgen Eltern mit hilfreichen Informationen

Mattel gibt die Zusammenarbeit von Fisher-Price und Philips Avent bekannt. Ziel dieser Kooperation ist es, Eltern in den ersten tausend Tagen des Kindes mit Produkten und Informationen zu unterstützen, die speziell auf das Alter und die Entwicklung abgestimmt sind und diese nachhaltig fördern.

„Wir freuen uns sehr, dass wir als exklusiver Partner von Philips Avent, Eltern ab sofort mit diesem Service noch zielgerichteter und umfassender auf ihrem Weg in der Elternschaft begleiten können“, so Ana Kordic, Head of Marketing Mattel.

Mit Schwangerschaft+ und Baby+ hat Philips Avent zwei der meistgenutzten Apps in Deutschland auf den Markt gebracht, welche Eltern mit hilfreichen Informationen versorgen. Während Schwangerschaft+ von dem Moment an persönliche Informationen und Artikel anbietet, in dem der Schwangerschaftstest positiv ist, begleitet Baby+ die frischgebackenen Eltern mit fundierten Ratschlägen durch den Alltag. Beide Apps wurden in enger Zusammenarbeit mit medizinischen Fachkräften entwickelt und lernen dank Empfehlungsalgorithmus mit. Basierend auf dem Nutzerverhalten erstellen die Apps einen individuellen Newsfeed. Je nach SSW oder Alter des Kindes bietet die Künstliche Intelligenz (KI) stets die für den Nutzer relevantesten Themen an.


„Wir haben mit Fisher-Price einen Experten für innovative Spielsysteme gewonnen, der seit über 90 Jahren weiß, was Kinder in ihrer kognitiven, emotionalen und physischen Entwicklung benötigen, um die Welt voller Neugierde zu entdecken“, so Debora Schregardus, Global Head of Digital Marketing Philips.

Eltern werden durch diese Kooperation frühzeitig mit Ratschlägen und Artikeln unterstützt, welche die Kindesentwicklung bestmöglich fördern. Fisher-Price stellt hierzu kostenlos umfassende Informationen in den beiden Philips Avent Apps zur Verfügung. Die Nutzer finden u.a. fachkundige Berichte, wertvolle Tipps zu Alltagsroutinen und attraktive Aktionsgutscheine vor.