Branchennews

Paradies für Brettspiel-Fans

SPIEL '22 vom 6. bis 9. Oktober 2022 in der Messe Essen

Anfang Oktober feiert die Welt der Brett- und Kartenspiele wieder ihren jährlichen Höhepunkt mit mehr als 950 Ausstellern aus 56 Nationen auf der größten Messe für Gesellschaftsspiele SPIEL in der Messe Essen. Die Branche zählt zu den Gewinnern der Corona-Krise. Ob an Karten, Würfeln oder Spielbrettern - nie war das Interesse größer. Rund 1.500 Neuheiten gibt es zu entdecken.

Tausende Spieltische auf einer Fläche so groß wie etwa acht Fußballfelder erwarten Brettspielenthusiasten jeden Alters. Überall stehen Spieleerklärer bereit, die darauf brennen, in die Neuheiten einzuführen. Kleine Verlage aus aller Welt mischen sich mit großen renommierten Anbietern. Es wird gelacht, getüftelt und geknobelt. Auf der SPIEL herrscht eine ganz besondere Atmosphäre. Wettbewerbe, Turniere und Weltmeiterschaften gehören ebenso zum Rahmenprogramm wie Panels, Diskussionsrunden, der EDUCATORS' DAY, der sich an Pädagogen richtet, oder der Research Day, der Brettspiele wissenschaftlich beleuchtet. Ein wahres Paradies für Brettspiel-Fans, die sich Jahr für Jahr aus aller Herren Länder auf den Weg nach Essen machen.

Rund um den Erdball wird mehr denn je gespielt. Gesellschaftsspiele machen nicht nur im Kreise der Familie Spaß, auch bei Erwachsenen sind sie ein beliebtes Freizeitvergnügen. Die Branche gehört zu den Profiteuren der Corona-Krise. Rund 650 Millionen Umsatz wurden im letzten Jahr allein in Deutschland mit Spielen gemacht.

Auch Fachbesucher erwarten die neue Ausgabe der Weltleitmesse mit Spannung, auf der Anfang Oktober mehr als 950 Spieleverlage aus 56 Nationen rund 1.500 Innovationen zeigen. Denn die Veranstaltung ist traditionell der Startschuss in die wichtige Weihnachtssaison, in der rund 40-50% des Jahresumsatzes erzielt werden.

Bunt und vielfältig präsentieren sich die diesjährigen Neuheiten. Immer ausgeklügeltere, schönere, grafisch aufwändige und auch anspruchsvolle Spiele kommen auf den Markt. Die Auswahl ist riesig.

24 Nachwuchsautoren zeigen ihre Spiele auf dem Autorenworkshop

Noch Einfluss auf die Gestaltung eines Spiels können Besucher des Autorenworkshops nehmen, auf dem in diesem Jahr 24 Spieleautoren ihre Prototypen zeigen.

Eine Ausstellung ehrt große Brettspielautoren

Alex Randolph, Reinhold Wittig, Wolfgang Kramer, Klaus Teuber, Rainer Knizia -  das  sind  die  Namen fünf  großer  Spieleautoren, die auf einzigartige Weise das Kulturgut Spiel bereichert haben. Sie alle haben die Art, wie wir Spiele spielen, beeinflusst und unsere Sicht darauf, was Spiel sein und leisten kann, verändert. Ihren Werken ist eine Ausstellung der Europäische Spielesammler Gilde (ESG) gewidmet.

EDUCATORS' DAY

Am Freitag, den 7.10.2022, findet bereits zum zweiten Mal der EDUCATORS' DAY im Rahmen der SPIEL statt. Er richtet sich an Pädagoginnen und Pädagogen, Lehrende und andere Interessierte. Im Saal Berlin zeigen praxisnahe Vorträge und Diskussionsrunden auf, wie Brettspiele im Unterricht sowie in der Gemeinde- und Seniorenarbeit eingesetzt werden können. Ein von Asmodee Research gehaltenes Panel präsentiert Spiele, die für Menschen mit kognitiven Störungen entwickelt wurden und stellt aktuelle Forschungsergebnisse auf diesem Gebiet vor. Die Brettspielakademie bietet mit der Weiterbildung zur Fachkraft für Gesellschaftsspiele eine fundierte Wissensvermittlung vom ersten Spielen in der Kita bis hin zu Spielen mit Senioren an. Im Saal Europa stellen Verlage an diesem Tag an extra bereitgestellten Tischen Spiele vor, die sich gut im Unterricht einsetzen lassen.

Zutritt zur Neuheitenschau der SPIEL ’22 erhalten Pädagoginnen und Pädagogen am Freitag, wenn sie sich vorab am Stand des Friedhelm Merz Verlages in Halle 3, Stand 3H100, mit einer Schulbescheinigung oder anderen eindeutigen Akkreditierungsunterlagen ausweisen.

Meet'n'Play

Wer schon immer mal seine Lieblings-Content-Creator persönlich kennenlernen wollte, der sollte das große Meet'n'Play am Samstag, den 8.10.22 ab 14.00 Uhr im Saal Europa nicht verpassen. Zahlreiche YouTuberinnen und Youtuber, Bloggerinnen und Blogger und Podcasterinnen und Podcaster werden vor Ort sein und stehen bereit für den Austausch mit den Fans.

Podiumsdiskussion - Was macht die Krise mit der Spieleszene

Am Samstag, den 8.10.22, stellt eine Podiumsdiskussion die Auswirkungen der wirtschaftlichen Krise auf die Brettspielbranche in den Fokus. Zum Thema „Was macht die Krise mit der Spieleszene?“ diskutieren Branchenvertreter von 15.00 bis 16.00 Uhr im Saal Berlin.

Research Day - Brettspielforschung in Deutschland

Boardgame Historian und die SPIEL '22 laden am Samstag, den 8.10.2022 von 11.00 bis 18.30 Uhr unter dem Titel „Brettspielforschung in Deutschland“ zum ersten Research Day ein. Deutschlands Brettspielkultur ist einzigartig. Und doch gibt erst seit kurzem den Versuch, die wenig vorhandenen Forschungen zu modernen Brettspielen zu vernetzen. Das Projekt Boardgame Historian hat es sich zum Ziel gesetzt, dies zu ändern, und versteht sich seit seiner Gründung 2020 als eine Anlaufstelle für Brettspielforschende in Deutschland.

In vier Podiumsdiskussionen werden die Themen „Geschichte in Brettspielen“, „Sammeln-Bewahren-Spielen“, „Repräsentation und Diversity“ und „Brettspielforschung in Deutschland – Aktueller Stand und Perspektiven“ mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Szene diskutiert.

Ein Grundsatz der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei Boardgame Historian ist die Überzeugung, dass eine Erforschung moderner Brettspiele nur in Zusammenarbeit mit Spielenden und Spieleschaffenden gelingen kann. Alle Interessierten sind daher herzlich eingeladen, aktiv teilzunehmen. Im Anschluss an die Panels gibt es Zeit für Fragen und Diskussionen.

Hygienekonzept, Eintrittspreise und Ticketshop zur SPIEL '22

  • Auf der Veranstaltung ist in allen Innenräumen ein medizinischer Mund- und Nasenschutz zu tragen.
  • Besucher sollten sich kurz vor Messestart noch einmal auf der Homepage der SPIEL über das Hygienekonzept informieren, da am 23.9.2022 eine neue Coronaschutzverordnung NRW in Kraft treten wird, die Anpassungen erfordern könnte.
  • Die Tickets zur SPIEL sind unter www.spiel-messe.com erhältlich.
  • Neben Tageskarten gibt es auch 2-Tageskarten, eine Familienkarte und Fachbesucherkarten. Die Ticketpreise im Online-Verkauf unterscheiden sich preislich nicht von den Tickets, die vor Ort verkauft werden. Tageskassen gibt es ausschließlich am Eingang Ost. Besucher, die ihr Ticket im Vorverkauf erwerben, können alle Eingänge (West, Ost und Süd) nutzen.