Branchennews

Veränderungen im Spiel-des-Jahres-Vorstand

Nach elf Jahren Tätigkeit im Vorstand des Spiel des Jahres e.V. hat Udo Bartsch nicht mehr erneut kandidiert. 2009 war er erstmals gewählt worden und hat sich viele Jahre als Schatzmeister um die Finanzen des Vereins gekümmert. Udo Bartsch wird sich nun als einfaches Vereinsmitglied für das Spiel des Jahres engagieren.

Auf die Stelle des Schatzmeisters rückt Tim Koch, der bislang die Funktion des stellvertretenden Vorsitzenden bekleidet hat.

Neu in den Vorstand wurde Christoph Schlewinski gewählt. Er ist stellvertretender Vorsitzender des Vereins und bleibt gleichzeitig Koordinator der Kinderspieljury.

Harald Schrapers wurde von den Vereinsmitgliedern in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt. Ebenfalls wiedergewählt wurde Bernhard Löhlein als Sprecher.

Neuzugang in der Jury: Maren Hoffmann

Die Journalistin Maren Hoffmann aus Ahrensburg bei Hamburg verstärkt die Jury für das Spiel und das Kennerspiel des Jahres ab dem Jahrgang 2023.

Hoffmann ist Redakteurin im Ressort Job und Karriere beim SPIEGEL-Magazin. Ihr Studium der Philosophie und der Germanistik absolvierte sie an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Das Thema Brettspielkritik begleitet sie schon seit Mitte der 1990er Jahre. Heute schreibt sie für den SPIEGEL und das Fachmagazin spielbox Spielekritiken und Kolumnen. Maren Hoffmann lebt, spielt und arbeitet bei Hamburg und in Freiburg. Ihr Mitgliedschaft im Spiel des Jahres e.V. beginnt am 1. August 2022.