Branchennews

26% Umsatzsteigerung im ersten Quartal bei Jakks Pacific

Robuste Verkäufe von lizenzierten Spielwaren und Outdoor-Artikeln trieben den Umsatz von Jakks Pacific im ersten Quartal um 26% in die Höhe. Der Nettoumsatz erreichte 83,8 Mio. $, ein Anstieg gegenüber 66,6 Mio. $ im ersten Quartal des letzten Jahres und damit das höchste Umsatzwachstum im ersten Quartal seit 2015. Die Bruttomarge erreichte 31,1 %, die höchste Q1-Performance seit 2017.

Die Verkäufe von Spielwaren, die an Spiele-Franchises gebunden sind, einschließlich Nintendo, SEGAs Sonic the Hedgehog und Apex Legends, führten die Zuwächse neben den Verkäufen von Disney Princess-Produkten an, die sich fast verdoppelten. Darüber hinaus waren die Verkäufe von Raya und der letzte Drache und Black & Decker Spielwaren erfreulich neben Perfectly Cute und ReDo Skateboards.

Laut Stephen Berman, Chairman und CEO von Jakks Pacific, verzeichnete das Unternehmen zweistellige Zuwächse in allen drei Geschäftsbereichen: Jungen, Mädchen und Saisonartikel. Spielwaren und Konsumgüter stiegen weltweit um 28%, während der Umsatz mit Disguise-Kostümen stagnierte.

toybook.com

Pressemitteilung (englisch)