Branchennews

Aktion „Stadt-Land-Spielt!“ im Haus des Spiels in Nürnberg

„Stadt-Land-Spielt!“ heißt es nun bereits zum neunten Mal: Am Samstag und Sonntag, 11. und 12. September 2021, finden sich wieder zahlreiche Spielstätten in Deutschland, Österreich und der Schweiz unter diesem Motto zusammen, um das Gesellschaftsspiel und das Kulturgut Spiel zu feiern. Das Haus des Spiels in Nürnberg lädt zusammen mit den nationalen Partnern an beiden Tagen von 13 bis 18 Uhr ins Pellerhaus, Egidienplatz 23, ein.

Ein abwechslungsreiches Programm und ein Fundus von über 4 000 Spielen bieten dabei für jeden Geschmack und jedes Alter etwas:

Spielecoaches des Ali-Baba-Spieleclubs e.V. helfen gerne bei der Auswahl an der Brettspieltheke und unterstützen bei den Spielregeln. Bei schönem Wetter stehen im Außenbereich auch verschiedene Groß- und Outdoor-Spiele bereit. Das Nürnberger Fachgeschäft Ultra Comix ist mit dem Angebot „Hoher Spielwert“ zu Gast, das eine Auswahl besonderer Spiele vorstellt. Für Kreative bietet die Noris Liga e.V. einen Workshop zum Herstellen von Pokémon-Blumentöpfen an, in einer zweiten Bastelwerkstatt können kleine und große Gäste ein Wurfspiel anfertigen.
Rätselfreunde haben die Möglichkeit, sich bei einem digitalen Kneipenquiz auf der Online-Plattform Discord zu beweisen. An beiden Tagen finden darüber hinaus verschiedene Führungen statt, die das Spear-Archiv des Deutschen Spielearchivs vorstellen oder Einblicke zum Projekt „Haus des Spiels“ geben.

Der Eintritt und die Teilnahme an den Angeboten sind frei. Vor Ort gelten stets die aktuellen Corona-Bestimmungen wie die 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet) und das Tragen einer medizinischen Maske.