Branchennews

Amazon strebt Nachbarschaftsnetze an

Die smarten Lautsprecher Amazons sollen nun auch die Geräte der Nachbarn ins Internet bringen können. Ziel ist, dass ein kleiner Teil der Internetbandbreite vom heimischen Router abgezwackt und den Geräten der Nachbarn kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Da auf diese Weise jeder etwas Internet abgibt, können viele Geräte der Umgebung mit ebendiesem verbunden werden. Ziel der Funktion namens Sidewalk ist eine weitgehende Vernetzung des Alltags unter den Bedingungen Amazons. Dadurch soll sichergestellt werden, dass die smarten Geräte sowohl des Konzerns als auch ausgewählter Partner auch dann online bleiben, wenn kein Wlan vorhanden ist, da vernetzte Amazon-Gadgets als „Brücke“ dienen können.

Die neue Netzwerkteilung stößt jedoch auch auf Kritik: Datenschützer befürchten Einfallstore für Hacker, Internetanbieter sprechen von Diebstahl.

sueddeutsche.de

Quelle: IoT-Ticker