Branchennews

Amazon verdoppelt Gewinn, erreicht aber weniger Umsatz als erwartet

Amazon erreichte im Zeitraum April bis Juni sein bisher zweitbestes Ergebnis, dass der Konzern überhaupt in einem Quartal erzielt hat: Den Konzerngewinn konnte Amazon mit einer Steigerung von 48 Prozent auf 7,8 Milliarden US-Dollar fast verdoppeln.

Auch beim Umsatz verzeichnet Amazon ein dickes Plus von 28 Prozent, insgesamt belaufen sich die Erlöse damit auf 113 Milliarden US-Dollar – im Vorjahreszeitraum waren es noch 88,9 Milliarden. Trotz der enormen Steigerung blieb der Online-Riese allerdings dennoch hinter den Erwartungen der Analysten zurück. Diese waren nämlich von zwei Milliarden US-Dollar Umsatz mehr ausgegangen, meldet der Spiegel.

Aufgrund der steigenden Impfquoten öffneten vermehrt wieder stationäre Geschäfte oder auch Restaurants, sodass Menschen weniger Zeit zu Hause verbringen und entsprechend weniger einkaufen würden. Aus diesem Grund erwartet Amazon auch für das kommende Quartal eher abgeschwächte Ergebnisse. Die Konzernaktien fielen deshalb im nachbörslichen Handel um 7 Prozent.

Quelle: onlinehaendler-news.de