Branchennews

Ausstellung: Erzgebirge-Spielzeug von beiderseits der Grenze

Die Entwicklung der Spielzeugindustrie im Erzgebirge beiderseits der deutsch-tschechischen Grenze ist Thema einer neuen Ausstellung. Die Schau mit dem Untertitel „Zwei Länder - zwei Wege“ im Regionalmuseum im nordböhmischen Most öffnete am Freitag ihre Pforten. Das Projekt, das zusammen mit dem sächsischen Museum Olbernhau entstand, wurde von der Europäischen Union finanziell gefördert.

Die Ausstellung ist bis zum 28. November zu sehen.

sueddeutsche.de