Branchennews

Baby-Studio Wehnen und BabyOne gehen zukünftig gemeinsame Wege

Das traditionsreiche Grefrather Unternehmen Baby-Studio Wehnen hat sich dem Familienunternehmen BabyOne aus Münster angeschlossen. Als zukünftiger Partner für die Region linker Niederrhein wird das rund 1.500 Quadratmeter große stationäre Geschäft ab Sommer 2021 unter dem Dach der BabyOne Gruppe firmieren.

Am vertrauten Verkaufsteam hingegen wird sich nichts ändern. Unternehmerfamilie Wehnen möchte durch die Partnerschaft mit BabyOne die eigenen Kompetenzen erweitern und sieht sich für die großen Herausforderungen im stationären Handel besser gewappnet.
 
Das Baby-Studio Wehnen ist bereits seit fast 40 Jahren eine feste Institution bei allen jungen und werdenden Eltern in Großraum Grefrath. Mit über 1.500 Quadratmetern Verkaufsfläche bietet das Fachgeschäft für Baby-Ausstattung ein umfangreiches Sortiment rund um Babymöbel, Kinderwagen und Erstausstattung.

Um angesichts der großen Herausforderungen im Handel besser für die Zukunft gewappnet zu sein, geht das Baby-Studio Wehnen eine Partnerschaft mit dem Franchiseunternehmen BabyOne ein und sieht dabei viele Gemeinsamkeiten und Vorteile. Das Fachgeschäft wird zukünftig unter dem Dach des Franchise-Verbundes von BabyOne von der Unternehmerfamilie Wehnen weitergeführt, die vorhandenen Mitarbeiter bleiben alle ebenfalls im Unternehmen.
 
Wir glauben nach wie vor an den stationären Handel, sind uns aber bewusst, dass es heute mehrbrau cht als ein hervorragendes Ladenlokal“, erklärt Familie Wehnen. „In der Unternehmerfamilie Weischer von BabyOne haben wir viele Gemeinsamkeiten gefunden und vor allem eine große Leidenschaft für den Einzelhandel, die wir teilen. Im Franchise-Verbund von BabyOne profitieren wir nicht nur von einem großen Netzwerk aus Handels- und Fachexperten, sondern auch von einer erfolgreichen Omnichannel-Strategie, bei der die stationären Partner durch ein ‚Ship-from-Store-Modell‘ an den BabyOne Online-Shop angebunden sind. Tatsächlich gab die erfolgreiche Verknüpfung von stationärem und Online-Handel den Ausschlag, uns für BabyOne zu entscheiden“.

Auch für die Kunden am Niederrhein erwartet Familie Wehnen Vorteile, da ihnen nach der Neueröffnung im Sommer 2021 eine breite Palette von kundenorientierten Online-Services zur Verfügung stehen wird. Auch die  Möglichkeit, Warenbestände der Filiale online einsehen zu können, wertet Familie Wehnen als großen Vorteil für ihre Kundschaft.
 
„Wir freuen uns sehr, mit der traditionsreichen und in der Region sehr bekannten Unternehmerfamilie Wehnen eine Partnerschaft einzugehen“, erklärt Anna Weber, Geschäftsführerin von BabyOne. „Ellen Wehnen und ihr Team sind absolute Experten in Sachen Baby-Ausstattung und mit ihrem enormen Interesse, sich in unser Franchisesystem aktiv einzubringen, eine große Bereicherung für unseren Verbund. Wir fühlen uns geehrt, gemeinsam die Herausforderungen im Handel und der Digitalisierung anzugehen und sind sehr zuversichtlich, das mit geeinten Kräften gut zu bewältigen.“
 
Ab Donnerstag, den 15. April startet im Baby-Studio Wehnen ein Räumungsverkauf. Nach einer kurzen Umbauphase, in der das Geschäft aber weiter geöffnet bleibt, wird der neue BabyOne Fachmarkt Grefrath mit dem vertrauten Verkaufsteam voraussichtlich im Sommer neu eröffnen.