Branchennews

Besucher aus China, die nach Hongkong einreisen, brauchen keine Quarantäne mehr

Der Schritt lässt hoffen, dass Hongkong eine Lockerung seiner „Null-Covid“-Politik in Erwägung zieht, da einem Bericht zufolge die Hälfte der Messe und Ausstellungen von der Schließung bedroht ist, wenn die Beschränkungen nicht gelockert werden.

Reisende, die aus China nach Hongkong kommen, müssen nicht mehr in Quarantäne, ein wichtiger erster Schritt zur Wiederöffnung der Grenze zum Festland und zur Wiederbelebung der lokalen Wirtschaft. Die Regierungschefin Carrie Lam hat angekündigt, dass ab Mittwoch, dem 15. September, maximal 2 000 Personen pro Tag in die Stadt einreisen dürfen, die sich nicht in Gebieten mit mittlerem oder hohem Risiko auf dem Festland oder in Macau aufgehalten haben. Die Besucher müssen vor ihrer Ankunft einen negativen Covid-Test vorweisen und sich während ihres Aufenthalts in Hongkong mehreren Tests unterziehen, um sicherzustellen, dass sie nicht infiziert sind.

toyworldmag.co.uk