Branchennews

Cartamundi Global Fund - Unterstützung in Flutgebieten

Im Juli diesen Jahres führte anhaltender Starkregen in Teilen West- und Mitteleuropas zu teils schweren Überschwemmungen. Auch Teile von Deutschland und Belgien waren betroffen. Mit dem, am Anfang des Jahres eingerichteten, Cartamundi Global Fund möchte die Cartamundi-Gruppe an die betroffenen Menschen spenden und dafür sorgen, dass Einheimische Lebensmittel, eine Unterkunft und medizinische Hilfe erhalten.

Die Spenden entsprechen dem Hauptziel des Cartamundi Global Fund. „Wir wollen den Gemeinschaften, in denen wir leben und arbeiten, etwas zurückgeben“, so Stefaan Merckx, CEO von Cartamundi. Im belgischen Turnhout befindet sich der Hauptsitz von Cartamundi. Mit der Spielkartenfabrik Altenburg GmbH steht eine der wichtigsten europäischen Fabriken in Deutschland. Beide Länder waren von den Überschwemmungen besonders stark betroffen. Das belgische Croix-Rouge de Belgique und die Aktion Deutschland Hilft e.V. wurden vom Fonds als Empfänger der Spenden ausgewählt. Dabei stellt der Fonds 30 % seiner Mittel für Notsituationen, wie die Überschwemmungen, bereit, während 70 % für lokale Projekte von NGOs auf der ganzen Welt genutzt werden.

Der Cartamundi Global Fund

Cartamundi arbeitet mit der King Baudouin Stiftung zusammen, um den Cartamundi Global Fund einzurichten. Der Fonds wird Projekte in den verschiedenen Ländern unterstützen, in denen Cartamundi tätig ist.

Unterstützung in Flutgebieten

Der Cartamundi Global Fund hat 2021 seine Aktivitäten aufgenommen und soll vor allem Kindern und Jugendlichen zwischen 1 und 18 Jahren helfen. „Mit diesem Fonds wollen wir in ihre Zukunft investieren und den nächsten Generationen helfen. Unsere Projekte bieten Unterstützung beim Lernen und Wachsen sowie die grundlegenden Fähigkeiten, ein erfülltes und wertvolles Leben zu führen“, erklärt Stefaan Merckx. Mit der Mission „Sharing the magic of caring for people“ wird sich der Cartamundi Global Fund auf Projekte konzentrieren, die zu besserer Gesundheit, gesellschaftlichen Zusammenhalt und Bildung beitragen - die Idee für einen globalen Fonds entstand aus dem Wunsch, lokale Gemeinschaften langfristig zu unterstützen.