Branchennews

Das australische Unternehmen Vuly Play will mit einem Toy Inventor Programme seine globale Präsenz ausbauen

Das australische Unternehmen Vuly Play, das Spielgeräte für den Außenbereich herstellt, hat sein eigenes Toy Inventor Programme ins Leben gerufen, das kreativen Köpfen in der Spielwarenbranche eine Plattform bietet, um ihre Ideen zu verwirklichen.

Das Toy Inventor Programme ist ab sofort für Einreichungen geöffnet und ruft Designer und Kreative aus der ganzen Welt dazu auf, ihr spielzeugbezogenes Konzept, ihre Idee oder ihr Design für alle Kategorien einzureichen - und das nicht nur im Bereich Outdoor-Spiel.

Die Erfinder werden gebeten, eine detaillierte Beschreibung ihrer Erfindung einzureichen, in der sie den Zweck, die Funktionsweise und die Vorteile der Erfindung sowie alle relevanten Unterlagen und Medien angeben. Vuly Play gibt an, dass ein Prototyp „höchst wünschenswert“ aber nicht erforderlich ist.

Erfinder können ihre Entwürfe unter www.vulyplay.com/en-AU/toy-inventor-program  einreichen.

Vuly Play ist ein in Australien ansässiges und geführtes Unternehmen für Spielgeräte für den Außenbereich. Das Unternehmen mit Sitz in Brisbane, Australien, ist weltweit führend in der Entwicklung innovativer Spielgeräte für den Außenbereich und verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Produktion und Prototypentwicklung erfolgreicher und marktfähiger Produkte. Vuly hat verschiedene Produkte in Australien, Europa und Nordamerika erfolgreich auf den Markt gebracht.

Das Unternehmen arbeitet mit bekannten Namen wie Toys R Us, Hamleys, Walmart, Canadian Tire, Sam's Club, Mr Toys Toyworld, 99 Bikes und vielen anderen zusammen und verfolgt auch eine Strategie des Direktvertriebs an den Verbraucher.

toynews-online.biz