Branchennews

Der „Children's Code“ des Vereinigten Königreichs ist in Kraft getreten

Im Vereinigten Königreich ist der neue Age Appropriate Design Code in Kraft getreten.  Der Kodex, der vom Information Commissioner’s Office (ICO), der Datenschutzbehörde des Vereinigten Königreichs, entwickelt wurde, legt 15 Standards zum altersgemäßen Design von Online-Services fest, die sicherstellen sollen, dass das Kindeswohl in der digitalen Welt geschützt wird.

Da es sich dabei um die bislang umfassendste Maßnahme zum Schutz der Kinderrechte online handelt, ist es wahrscheinlich, dass sich die dem ICO entsprechenden Behörden der EU bei der Anwendung der DSGVO in Bezug auf Kinder zukünftig an diesem Kodex orientieren werden.

Quelle: Deutscher Verband der Spielwarenindustrie (DVSI)