Branchennews

Der Puppenklassiker BABY born wird 30

Von Kindern und Eltern seit Generationen geliebt

Zapf Creation feiert dieses Jahr den 30. Geburtstag der B ABY born. 25 Millionen verkaufte Puppen (Unternehmensangaben) und immer wieder neue Ideen für erweiterte Funktionen und Spielzubehör machen BABY born zum Puppen-Bestseller. Seit Generationen ist die BABY born die beliebteste Puppe in Deutschland, viele Jahre schon rangiert sie sogar unter den Top 10 Spielzeugen*. Puppenspiel gehört zu den ältesten und zeitlosesten Spielen der Menschheit. Schon die Mütter von heute haben BABY born als Baby, beste Freundin, Vertraute oder Abenteuerpartnerin geliebt und durch das Rollenspiel wichtige sozial-emotionale Kompetenzen erworben. Im Jubiläumsjahr übernimmt Zapf Creation eine Vorreiterrolle in der Puppenbranche: Das gesamte Sortiment wird bis Herbst 2022 auf plastikfreie Verpackungen umgestellt.

BABY born: Freundin, Zuhörerin und treue Begleiterin

43 Zentimeter groß, strahlend blaue Augen und völlig neue Spielmöglichkeiten – so eroberte die BABY born 1991 die Kinderzimmer dieser Welt. Bis dato konnten Puppen frisiert werden und vielleicht noch „Mama“ sagen. Die neue BABY born hingegen konnte viel mehr: essen, trinken, weinen, schlafen und natürlich aufs Töpfchen gehen. Und das alles ohne Batterien. Nun waren Puppeneltern in der Lage, ihre eigenen Erlebnisse nachzuspielen, Geschichten zu erfinden und diese im Rollenspiel umzusetzen.

Kleine Mädchen und Jungen haben mit ihrer BABY born nicht nur ein sinnvolles Spielzeug, sondern auch eine treue Freundin, Zuhörerin, Trösterin und ständige Begleiterin für die gesamte Kindheit gewonnen. Bei seinem Puppensortiment achte Zapf Creation darauf, ebenso männliche Puppen anzubieten, um das Puppenspiel auch Jungen möglichst einfach zugänglich zu machen.

Baden, reisen und mit dem Motorroller fahren: Die BABY born Welt

Ausschlaggebend für den langanhaltenden Erfolg sind laut Zapf Creation auch die immer neuen Funktionen und Verbesserungen, die die Puppe über die Jahre erfahren habe. Inzwischen sei ihr Körper deutlich weicher und kleine Kinderhände können die Funktionen einfacher auslösen. Mit dem umfangreichen Zubehör will Zapf Creation zudem immer wieder neue Maßstäbe setzen. Egal, ob sie in der eigenen Badewanne mit Musik und echtem Wasser plantscht, in ihrem Liegestuhl einen sonnigen Tag am Strand verbringt oder mit ihrem kleinen Motorroller durch die Stadt flitzt. Fast alles sei mit der BABY born möglich und der Fantasie der Kinder würden beim Spielen keine Grenzen gesetzt. Und auch das Kleidungssortiment wachse ständig weiter, greife immer die aktuellsten Modetrends auf und biete für jeden Anlass und für jede Jahreszeit das passende Outfit.

Magische Augen zum 30. Geburtstag

Zum 30. Jubiläum erweitert Zapf Creation mit der BABY born Magic Girl und dem Magic Boy das Sortiment um eine Puppe, die magisch ihre Augen schließen, öffnen und auch im Liegen offenhalten kann. Möglich ist das durch einen besonderen Schnuller, mit dem ihre Eltern sie im Nu ins Land der Träume schicken oder aufwecken können. Einfach den Schnuller im Puppenmund drehen und schon lassen sich die Augen öffnen und schließen.

Vorreiter für umweltfreundliche Verpackung

Als Marke, die von klein auf im Kinderzimmer präsent ist, nehme Zapf Creation seine Verantwortung zur Nachhaltigkeit ernst. Ab Frühjahr 2021 stellt das Unternehmen daher sein gesamtes Sortiment auf plastikfreie Verpackungen um. Schritt für Schritt werden alle Plastikelemente wie Sichtfenster, Blister oder Befestigungen durch recyclebare Materialien ersetzt. Die Umstellung betrifft Verpackungen für Puppen, Bekleidungen und Zubehörartikel. Bis Herbst 2022 soll das gesamte Sortiment umweltfreundlich verpackt sein. Die neuen Verpackungen sind durch eine Sonnenblume gekennzeichnet und können problemlos im Altpapier entsorgt werden. Mit der Offensive sieht sich das Unternehmen als Vorreiter für plastikfreie Verpackungen in der Puppenbranche.
 
*Quelle: npdgroup, Germany