Branchennews

„Die Faszination von Schokolade und Spiel kombinieren“

Britisches Unternehmen, das Bio-Schokolade und nachhaltige Puzzles kombiniert, baut das Geschäft nach erfolgreicher Finanzierung aus

Die britische Spielwaren- und Süßwarenmarke PlayIn Choc hat ihr Crowdfunding-Ziel von 250.000 Pfund übertroffen und will ihr Geschäft vergrößern und ihre nachhaltigen und biologischen Produkte einem größeren Publikum in Großbritannien und auf den globalen Märkten zugänglich machen.

PlayIn Choc ist ein genreübergreifendes britisches Start-up, das den Verbrauchern nicht nur gesündere Bio-Schokoladen-Leckereien anbietet, die mit natürlichen Zutaten entwickelt wurden, sondern auch eine Reihe von nachhaltigen Puzzle-Produkten, die Kindern die biologische Vielfalt und die Welt um sie herum näher bringen sollen.

PlayIn Choc ist ein von dem Ehepaar Maya und Dominic Simler geführtes Unternehmen, das den globalen Markt für Schokolade mit Spielzeug bedient - ein Segment mit einem geschätzten Wert von rund 4 Mrd. US-Dollar pro Jahr. PlayIn Choc exportiert bereits in 30 Länder und ist bei 25 Distributoren gelistet, darunter eine kürzlich geschlossene Partnerschaft mit Ocado.

Die Schokoladenboxen des Unternehmens zielen darauf ab, „die Faszination von Schokolade und Spiel zu kombinieren“, indem sie Kindern nicht nur eine kleine Auswahl an Bio-Schokoladen bieten, sondern auch ein Tierpuzzle und eine Faktenkarte aus nachhaltig beschafften Materialien, die das Verständnis und die Wertschätzung für die biologische Vielfalt fördern sollen.

Das Team startete Anfang des Jahres eine Crowdfunding-Kampagne auf der Plattform CrowdCube mit einem Ziel von 250.000 £, um sein Geschäft zu vergrößern. PlayIn Choc hat nun 136 Prozent des ursprünglichen Ziels erreicht und seine Crowdfunding-Kampagne mit 342.000 £ abgeschlossen.

toynews-online.biz