Branchennews

Die US-Spielwarenbranche erzielt trotz Pandemie Rekordumsätze

Der Einzelhandelsumsatz der US-Spielzeugbranche wuchs im Jahr 2020 um 16% und erreichte 25,1 Mrd. $, was einer Steigerung von 3,5 Mrd. $ im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Hochgerechnet auf den Gesamtmarkt überschritt die US-Spielwarenbranche zum ersten Mal in der Geschichte einen Jahresumsatz von 32,6 Mrd. $. Dieses Wachstum kam zustande, obwohl der Jahresabsatz mit 2,1 Mrd. $ stagnierte. Der durchschnittliche Verkaufspreis im Jahr 2020 stieg um 16%*.

Ein Großteil des Wachstums im Jahr 2020 stand in direktem Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie und dem sich ändernden Verbraucherverhalten in Verbindung mit weit verbreiteten Schließungen und Schulschließungen, dem verfügbaren Einkommen, das von anderen Arten der Unterhaltung auf Spielwaren umgeleitet wurde, sowie dem Beginn der staatlichen Konjunkturprogramme.

*Quelle: npdgroup/Retail Tracking Service, January-December 2020 vs. 2019

toybook.com