Branchennews

ECE erließ Händlern Miete

Besonders viele stationäre Händler sind durch die Coronakrise und die Lockdown-Maßnahmen schwer getroffen. So auch ECE, der größte Betreiber von Shoppingzentren in Deutschland. Unternehmenschef Alexander Otto bezeichnete die Pandemie in einem Interview mit dem Handelblatt als echten „Schock für das System“. Um Händler in den rund 200 Shoppingcentern vor dem Ruin zu retten, habe sein Unternehmen bislang auf mehr als 150 Millionen Euro an Mietkosten verzichtet. Beziffern könne man den Wert noch nicht genau, da die Lockdown-Maßnahmen noch anhalten.

Quelle: onlinehaendler-news.de