Branchennews

Einzelhandelsumsatz 3,8 % über Vorkrisenniveau

Einzelhandelsumsatz, Juli 2021 (vorläufig)

  • -5,1 % zum Vormonat (real, kalender- und saisonbereinigt)
  • -4,5 % zum Vormonat (nominal, kalender- und saisonbereinigt)
  • -0,3 % zum Vorjahresmonat (real)
  • +1,7 % zum Vorjahresmonat (nominal)

Die Einzelhandelsunternehmen in Deutschland haben im Juli 2021 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) kalender- und saisonbereinigt real (preisbereinigt) 5,1 % weniger umgesetzt als im Juni 2021. Wegen deutlich gestiegener Preise betrug der Rückgang nominal (nicht preisbereinigt) nur 4,5 %. Beim Vormonatsvergleich ist zu beachten, dass der Juni 2021 aufgrund der bundesweit damals noch sinkenden Corona-Inzidenz und der Aufhebung der „Bundesnotbremse“ ein umsatzstarker Monat war (kalender- und saisonbereinigt real +4,5 % gegenüber Mai 2021).