Branchennews

Einzelhandelsumsatz im Dezember 2020 um 9,6 % niedriger als im Vormonat

Einzelhandelsumsatz, Dezember 2020 (vorläufig)

-9,6 % zum Vormonat (real, kalender- und saisonbereinigt)
-9,3 % zum Vormonat (nominal, kalender- und saisonbereinigt)
+1,5 % zum Vorjahresmonat (real)
+2,6 % zum Vorjahresmonat (nominal)

Jahresergebnis 2020 (vorläufig)

+3,9 % im Jahr 2020 gegenüber 2019 (real, vorläufig)
+5,1 % im Jahr 2020 gegenüber 2019 (nominal, vorläufig)

Die Einzelhandelsunternehmen in Deutschland haben im Dezember 2020 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) kalender- und saisonbereinigt real (preisbereinigt) 9,6 % und nominal (nicht preisbereinigt) 9,3 % weniger umgesetzt als im November 2020. Der Einzelhandel mit Textilien, Bekleidung und Schuhen verzeichnete einen Umsatzrückgang um fast 40 %. Der Internet- und Versandhandel konnte um 31 % zulegen.

Dieser Rückgang lässt sich mit dem erneuten Corona-Lockdown erklären, der eine Teilschließung des Einzelhandels ab dem 16. Dezemb er 2020 und somit einen teilweisen Wegfalldes Weihnachtsgeschäfts bedeutete.