Branchennews

Erneut positives Jahresergebnis für Pelikan

2020 übertrifft Vorjahr

Der Pelikan Konzern mit Börsennotierung in Malaysia hat das Geschäftsjahr 2020 wie auch das Vorjahr nach eigenen Angaben mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen. Für das Jahr 2020 wurde mit einem Umsatz von umgerechnet ca. 196,9 Millionen Euro (974 Mio. Ringgit) ein Jahresergebnis von umgerechnet ca. 2,3 Millionen Euro (11,4 Mio. Ringgit) erwirtschaftet. Das positive Ergebnis aus dem Vorjahr in Höhe von umgerechnet ca. 1,8 Millionen Euro (9 Mio. Ringgit) konnte somit noch einmal um 27,8 Prozent gesteigert werden.

Besonders die Pelikan Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG im Hauptmarkt Deutschland blickt auf das Jahr 2020 mit dem besten Geschäftsergebnis der letzten Jahre zurück und hat damit einen sehr guten Beitrag zum positiven Konzernergebnis geleistet. Mit einem Nettoumsatz von 134,8 Millionen Euro wurde ein Ergebnis in Höhe von 5,9 Millionen Euro erzielt.

„Für das Geschäftsjahr 2021 gehen wir aktuell von einem erfreulichen Verlauf der Schulsaison aus, dank auch unserer kreativen Neuheiten wie der Kreativfabrik, dem griffix Schulzirkel und dem ilo Füllhalter. Somit ist in diesem Jahr von einer stabilen Weiterentwicklung unseres Unternehmens auszugehen“, sagt Claudio Esteban Seleguan, Geschäftsführer der Pelikan Vertriebsgesellschaft/CEO der Pelikan Gruppe und ergänzt: „Insgesamt steht der Pelikan Konzern auf soliden und profitablen Beinen. Die Entwicklung und der weitere Ausbau unserer starken Marken sind im unternehmerischen Fokus und sorgen für Stabilität, Orientierung und Vertrauen bei unseren Handelspartnern und Verbrauchern. Wir schauen zuversichtlich in die Zukunft.“