Branchennews

Games Workshop verzeichnet einen Gewinnsprung von 69 Prozent

In seinem diese Woche veröffentlichten Geschäftsbericht bestätigte der Tabletop-Händler Games Workshop, dass jeder seiner rund 2.600 Mitarbeiter 5000 Pfund in Form von Aktien im Rahmen seines Gewinnbeteiligungsprogramms erhalten wird, nachdem die Gewinne des Unternehmens um 69 Prozent auf 151 Millionen Pfund gestiegen sind. Der Umsatz erreichte 353 Millionen Pfund.

Die Aktienprämien, die im Mai dieses Jahres an die Mitarbeiter ausgegeben wurden, haben einen Gesamtwert von 12 Millionen Pfund, was eine Erhöhung um 10 Millionen Pfund gegenüber den 2 Millionen Pfund bedeutet, die den Mitarbeitern im Vorjahr zugeteilt wurden. Die leitenden Angestellten erhalten einen zusätzlichen Bonustopf von 1,1 Millionen Pfund, was einer Steigerung von 300.000 Pfund gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Games Workshop profitierte von der steigenden Nachfrage nach Tabletop-Spielen und Rollenspielen. Während das Unternehmen gezwungen war, seine 523 Läden wegen der Pandemie zu schließen, haben sein Online-Engagement, seine Online-Events und seine Online-Verkäufe dem Unternehmen geholfen, die schwierige Zeit zu überstehen.

licensing.biz