Branchennews

Generation Media gründet Niederlassung in Deutschland

Generation Media treibt seine internationalen Wachstumspläne weiter voran. Dafür gründeten die Spezialisten für die Kommunikation mit Kindern, Jugendlichen und Familien eine deutsche Niederlassung.

Die eingentümergeführte Agentur für Mediaplanung und -einkauf baut von Großbritannien aus seit 2008 ihr Geschäft auf. Sie verantwortet in UK nach egenen Angaben mehr als 50% der Mediaausgaben der Spielwarenbranche und sei damit klarer Markführer in diesem Segment. Auch global sei das Unternehmen erfolgreich für die Spielwarenbranche aktiv. Generation Media entwickelt für seine Klienten Media-Strategien für über 15 Länder und sorgt für deren Umsetzung.

Die deutschen Kunden wurden in den letzten 6 Jahren direkt aus UK betreut. Um das Wachstum in Deutschland voran zu treiben, baut Anja Schuh für Generation Media nun die deutsche Niederlassung auf.

Anja Schuh verfügt über langjährige Erfahrung in der Spielwarenbranche. Nach einem Jahrzehnt in verschiedenen Marketing- und Vertriebspositionen bei Hasbro übernahm sie das Deutschlandgeschäft bei Sablon, um dann den Auf- und Ausbau von Vivid Deutschland zu verantworten. Nach der Übernahme durch Goliath wurde sie zum General Manager berufen und mit der Zusammenführung der beiden Unternehmen und dessen Wachstum beauftragt.

Anja Schuh merkt an: „Ich freue mich sehr Generation Media, in dieser richtungsweisenden Zeit, unterstützen zu dürfen. Da ich selbst schon Klient von Generation Media war, kenne ich deren hohe Kompetenz im Kindermarketing mit Fokus Spielware, die absolut einzigartig gerade auch im deutschen Markt ist.“

Dean Weller, CEO und Eigentümer sagt: „Da wir ständig überprüfen, wie wir die Bedürfnisse unseres wachsenden Deutschlandgeschäftes am besten erfüllen können, war die Gründung der Generation Media GmbH der natürliche nächste Schritt. Weder Brexit noch Covid-19 konnten uns davon abhalten, diesen Weg in Deutschland zu gehen und unser Wachstum weiter auszubauen. Der Ausbau unseres Deutschlandgeschäftes ist ein wichtiger strategischer Schritt, um unser internationales Wachstum weiter auszubauen. Wir freuen uns sehr, dass Anja Schuh, die wie wir auch Spielwaren in ihrer DNA hat, uns auf diesem Weg begleitet und wir von ihrer langjährigen Expertise profitieren können.“

Die deutsche Niederlassung wird Kunden vom Büro in Frankfurt aus betreuen. Die enge Zusammenarbeit mit den Kollegen am Firmensitz in UK soll für internationale Klienten ein marktübergreifendes, globales und strategisches Denken sicherstellen.