Branchennews

Großer chinesischer Hafen schließt nach Covid-Ausbruch

Der Yantian-Hafen in Shenzen wurde am Freitag geschlossen, was zu den anhaltenden Herausforderungen in der Lieferkette im Fernen Osten beiträgt.

Eine auf der chinesischen Social-Media-Plattform WeChat gepostete Mitteilung bestätigte am vergangenen Freitag, dass der Yantian Port in Shenzhen vorübergehend bis Sonntag, den 30. Mai, keine Container für den Export mehr annimmt. Der Containerhof des Hafens war seit letzter Woche teilweise geschlossen worden, nachdem ein Ausbruch von Covid-19 unter den Mitarbeitern der Anlage und in der weiteren Umgebung aufgetreten war, wie die staatlichen Medien berichteten.

Yantian ist einer der verkehrsreichsten Häfen der Welt, in dem wöchentlich etwa 100 Schiffe abgefertigt werden. Shenzen ist das Zentrum der Spielzeugherstellung in China.

toyworldmag.co.uk