Branchennews

Großhandelsumsatz im 2. Quartal 2021 real um 8,2 % höher als im Vorjahresquartal

Großhandelsumsatz, 2. Quartal 2021 (vorläufig)

  • +8,2 % real zum Vorjahresquartal
  • +15,9 % nominal zum Vorjahresquartal

Großhandelsumsatz, Juni 2021 (vorläufig)

  • +0,8 % zum Vormonat (real, kalender- und saisonbereinigt)
  • +1,6 % zum Vormonat (nominal, kalender- und saisonbereinigt)
  • +7,4 % real zum Vorjahresmonat (Originalwert)
  • +16,1 % nominal zum Vorjahresmonat (Originalwert)

Die Großhandelsunternehmen in Deutschland haben im 2. Quartal 2021 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) real (preisbereinigt) 8,2 % mehr und nominal (nicht preisbereinigt) 15,9 % mehr Umsatz erwirtschaftet als im 2. Quartal 2020. Die hohe Differenz zwischen realer und nominaler Umsatzentwicklung kommt dabei insbesondere durch den hohen Anstieg der Großhandelspreise im 2. Quartal 2021 zustande. Gegenüber dem 4. Quartal 2019, dem Quartal vor Ausbruch der Corona-Pandemie in Deutschland, stieg der Umsatz im 2. Quartal 2021 real um 1,8 % und nominal um 7,3 %.