Branchennews

HappyBaby Charity-Tour startet am 26. September

Am 26. September fällt der Startschuss zur HappyBaby Charity-Tour. Diese unterstützt die Deutsche KinderKrebshilfe beim Einsatz für die Erforschung und Bekämpfung von Krebserkrankungen im Kindesalter.
 
Startschuss ist im niedersächsischen Varel, weiter geht es dann nach Coesfeld (NRW) über Bad Homburg (Hessen), Esslingen (BW), Neu-Ulm und Pfaffenhofen (Bayern) bis zum Ziel nach Brixen im italienischen Südtirol, welches am 1. Oktober 2022 erreicht wird.
 
Bei allen teilnehmenden HappyBaby-Händlern und natürlich auch unterwegs wollen die fahrenden Botschafter in ihren außergewöhnlichen „Vehikeln“ die größtmögliche Aufmerksamkeit auf ein Thema lenken, das hinter der aktuellen Krisenlage zu sehr aus dem Blickfeld verschwunden ist. Neben den prominenten Botschaftern haben sich weitere, ebenso bekannte wie engagierte Persönlichkeiten zur Förderung der Charity-Tour angesagt.
 
Mit dabei sind TV-Größen wie Sandra Eckardt (frühere „RTL vermisst“-Moderatorin), Nina Bott (ehemaliger Daily Soap-Star / „GZSZ“), n-tv-Moderatorin Mara Bergmann, Judith Hoersch (Schauspielerin und TV-Hebamme „Lena Lorenz“) und Galileo Food-Tester Jumbo Schreiner, engagiert bei der Kinderhilfsaktion „Stunde des Herzens“ und der Bayerischen Krebsgesellschaft. Fest zugesagt hat auch der italienische Schauspieler Riccardo Angelini, u. a. bei „Kripo Bozen“.
 
Aus der Welt des Sports werden sich die Rennfahrer Klaus Ludwig (DTM-Legende) und Luca Ludwig (Gewinner ADAC GT Masters), DTM-Rekord-Champion Bernd Schneider, Ex-Formel-1-Moderator Kai Ebel sowie Ex-Nationalspieler Timo Hildebrand und die FC Bayern-Ikone Giovane Elber viel Zeit für die Menschen nehmen, die die Aktion vor Ort in ihren heimischen Fachgeschäften unterstützen wollen.
 
„Jeder Grund, anderen zu helfen, ist gut. Als Verbundgruppe sieht sich die EK hier in der Pflicht. Wir definieren uns als 4.200 Köpfe zählende Händlergemeinschaft mit Tausenden von Mitarbeitenden und deren Familien. Der Gemeinschaftsgedanke geht dabei weit über gewinnbringende Einkaufs- und Vermarktungsstrategien hinaus, denn die großen Aufgaben unserer Zeit verlangen unsere aktive Teilnahme bei der Gestaltung einer lebens- und liebenswerten Gesellschaft. Und da stehen die Kinder als unsere Zukunft im Mittelpunkt. Deshalb ist es für uns selbstverständlich, Organisationen wie die Deutsche KinderKrebshilfe in ihrer wichtigen Arbeit zu unterstützen“, bringt Martin Richrath, ab 1. Januar 2023 neuer Vorstandsvorsitzender der EK Gruppe, die Motivation des Ausrichters EK auf den Punkt.

Daniel Kullmann, Leiter Corporate Marketing and Communications der EK Gruppe und Mit-Organisator der Tour, zeigt sich schon vor Beginn der HappyBaby Charity-Tour von der Spontanität und Herzlichkeit der „Mitmacher“ begeistert: „Als wir Anfang 2022 mit den Planungen anfingen, hätten wir uns nicht träumen lassen, wie viele offene Türen wir mit dieser Idee einrennen. Wir freuen uns über die große Bereitschaft unserer Händlerinnen und Händler, die Events vor Ort auf die Beine zu stellen, über die jungen Etappenfahrer aus der Influencer-Szene und über die engagierten Prominenten, die an den Etappenzielen ihr großes Interesse an der Thematik mit ihrer Bekanntheit verbinden. Danke auch an die Industriepartner, die tolle Sachpreise zur Verfügung stellen. Uns alle eint ein Ziel: So viele Menschen wie möglich zu sensibilisieren und so viel Geld wie möglich zu sammeln. Ich bin darüber sehr glücklich!“