Branchennews

Harry-Potter-Premiere in Hamburg wird erneut verlegt

Die Deutschland-Premiere des Theaterstücks „Harry Potter und das verwunschene Kind“ wird erneut verschoben. Aufgrund der Corona-Pandemie wird das Stück erst im Dezember in Hamburg aufgeführt.

Seine Uraufführung erlebte „Harry Potter und das verwunschene Kind“ 2016 in London, das Stück feierte seitdem große Erfolge. Weitere Spielorte kamen unter anderem mit New York und Melbourne hinzu. „Das verwunschene Kind“ spielt 19 Jahre nach dem Ende von „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“.

focus.de