Branchennews

Horse Club von Schleich ab Mai auch als Videospiel

Schleich und Wild River Games setzen Zusammenarbeit im Bereich Kinderspiel fort

Mit „Horse Club Adventures“ wollen Wild River Games und Schleich erneut ihre Stärken verbinden: Horse Club ist Schleichs bedeutendste Franchise und in dem Videospiel wurden die Figuren und Orte der Spielwelt jetzt in 3D-Grafik animiert. Das Spiel richtet sich an Kinder im
Alter von sechs bis zwölf Jahren und erscheint am 27. Mai 2021.

Es ist bereits die dritte Kooperation des Münchner Videospiele-Publishers und des Traditionsunternehmens aus Schwäbisch-Gmünd. 2019 brachte die TELEPOOL-Tochter mit „bayala - Das Spiel zum Film“ zum ersten Mal einen Schleich Lizenztitel auf den Markt. 2020 folgte das Videospiel zu der Fantasie-Themenwelt „Eldrador Creatures“. Mit Horse Club wenden sich die beiden Unternehmen jetzt der umsatzstärksten Franchise von Schleich zu: „Wir freuen uns über die neuerliche Zusammenarbeit, besonders mit einer so erfolgreichen Marke wie Horse Club. Die emotionale Story rund um Freundschaft und Pferde bietet sich als Action-Abenteuer-Spiel für eine junge Zielgruppe geradezu an.“, so Ralf Gronwald, Geschäftsführer bei Wild River Games.

Mitreißende Story, „pädagogisch wertvoll“ verpackt

„Seit über 85 Jahren stehen Schleich Figuren für Qualität und pädagogisch wertvolles Spielen. An diesen Werten orientiert sich auch ‚Horse Club Adventures‘,“ heißt es. Die Kinder tauchen ein in die Erlebnisse der vier Freundinnen und ihrer Pferde rund um den Lakeside Pferdehof. Die abwechslungsreiche digitale Welt hält auch nach mehrmaligem Spielen noch Überraschungen bereit.

Das gewähre langanhaltenden Spielspaß für verschiedene Altersgruppen und Erfahrungslevel. „Mit unseren Figuren fördern wir die Kreativität und die Fantasie der Kinder. Im Videospiel werden die Pferde lebendig und ihr Lebensraum digital erlebbar - das stärkt die emotionale Verbindung zur Welt des Horse Club zusätzlich.“, findet Monika Bleile, Senior Licensing Manager.

Gezielt Aufgaben ausführen oder die offene Spielwelt erforschen

Das Einzelspieler-Spiel kann wahlweise im Handlungs- oder im freien Modus gespielt werden. Der Handlungsmodus ist aufgeteilt in 16 Tage und hält über 40 zu erfüllende Aufgaben bereit. Diese reichen vom Kennenlernen Lakesides über die Aufnahme in die Horse Club Clique bis hin zur Teilnahme am großen Lakeside-Turnier. Im freien Spielmodus erkundet man das vier Quadratkilometer große virtuelle Gelände auf eigene Faust. Es gibt viel zu entdecken: Zahlreiche Rennstrecken und jede Menge Sammelobjekte wie zum Beispiel Sticker oder Fotos der wunderschönen Landschaften, außerdem viele Verschönerungen für das eigene Pferd und die Spielfigur.

Europaweit vermarktet

„Horse Club Adventures“ wird crossmedial und länderübergreifend vermarktet. Unter anderem sind eine internationale Online-Kampagne, klassische PR-Arbeit und Social Media geplant. Außerdem sieht Wild River Games eine intensive Zusammenarbeit mit Blue Ocean Entertainment vor, dem Verlag, in dem sechsmal jährlich das Fan-Magazin Schleich Horse Club erscheint.

Entwicklung im Haus

Die Entwicklung des Spiels hat Wild River Games zum ersten Mal selbst in die Hand genommen. Durch den direkten, engen Kontakt zum Lizenzgeber sei ein Spiel entstanden, das die Marke originalgetreu und authentisch abbildet. Mit viel Liebe zum Detail, Kreativität und Sorgfalt sei an dem Projekt gearbeitet geworden. Dabei habe das Team besonderes Augenmerk auf die spielerische Vielfalt, eine tolle Optik und die authentische Umsetzung der packenden Horse Club Abenteuer gelegt. Die farbenfrohe 3D-Grafik, zielgruppengerechte Dialoge und eine Sprachausgabe mit den Originalstimmen der Hauptfiguren aus den Hörbüchern runden laut Schleich das Spielvergnügen ab.

„Horse Club Adventures“ ist ab 27. Mai 2021 für Nintendo Switch und Playstation 4, als digitaler Download zudem auch für Xbox und PC erhältlich.