Branchennews

Hygiene und Spielwaren - Eine einführende Betrachtung

Virtual Coffee Break im September: Toxikologe Christoph Lutermann informiert

Die DVSI Virtual Coffee Breaks des Deutschen Verbandes der Spielwarenindustrie starten wieder am 15. September um 9.30 Uhr mit dem Vortrag von Christoph Lutermann „Hygiene und Spielwaren - Eine einführende Betrachtung“.

Mikrobiologische Verunreinigungen sind ein immer wieder unterschätztes Risiko bei Spielwaren, insbesondere bei wasserbasierten Systemen wie Malfarben, Knetmassen oder Seifenblasenlösungen. Neben der Tatsache, dass die Hygiene von Spielwaren eine wichtige Anforderung der Spielzeugrichtlinie ist, beschäftigt sich die internationale Normung seit einiger Zeit mit diesem Thema. Ein Normentwurf wurde mittlerweile vorgelegt. Im Gegensatz zum klassischen Schimmel erkennt man, wie es auch bei vielen Chemikalien der Fall ist, die mögliche Verunreinigung häufig nicht. Die Gefährdung kann aber dennoch kritisch sein, insbesondere, wenn es sich um pathogene Keime handelt, z. B. Fäkalkeime, die durch unsaubere Produktionsb edingungen oder auch durch kontaminierte Rohstoffe in das Produkt eingetragen werden können.

Der kostenlose Vortrag rund um Hygiene, Risiken und die ausreichende Konservierung findet am 15. September von 9.30 bis 10.15 Uhr statt. Es gibt auch Zeit für Fragen. Moderation: Alexander Breunig, DVSI

Der Referent:

Dr. Christoph Lutermann ist anerkannter Toxikologe, Biochemiker, Humanmediziner sowie Umwelt- und Arbeitshygieniker. Vor der Gründung der EuDiCo war er an verschiedenen universitären Einrichtungen, am Klinikum Aachen sowie an weiteren medizinischen Einrichtungen, aber auch in der chemischen Industrie tätig. Lutermann ist seit vielen Jahren der externe Experte Chemie/Toxikologie des DVSI.

Die EuDiCo GmbH ist Ansprechpartner für Fragen rund um EG-Richtlinien und toxikologische Risikobewertungen. Weitere Arbeitsgebiete sind u.a. human- und ökotoxikologische Untersuchungen, Risikobewertungen für Lebensmittel und Gebrauchsgegenstände, Chemikaliensicherheit, Spielzeugsicherheit / Chemische Produktsicherheit.

Wer teilnehmen möchte, sendet eine E-Mail an info@dvsi.de, Betreff „DVSI Coffee Break / Hygiene“.

Teilnehmende erhalten ca. 24 Stunden vorher die Einwahldaten/den Link für ZOOM und technische Informationen.