Branchennews

Internationaler Puzzletag am 29. Januar 2021

Am 29. Januar dreht sich alles um die kleinen Pappteilchen mit den Nischen und Nasen. Entspannen, Abtauchen im stressigen Alltag, das ist für viele Puzzlefans der Hauptgrund fürs Puzzeln. Tatsächlich ist der deutsche Puzzlemarkt – vor allem die Puzzles für Erwachsene – in den letzten Jahren ständig gewachsen. Seit Corona bestätigt sich dieser Trend eindrucksvoll: Die Nachfrage nach Puzzles stieg um ein Mehrfaches, im letzten Frühjahr waren Puzzles im Handel so gut wie ausverkauft. Und auch zu Beginn des neuen Jahres ist die hohe Nachfrage nach den kleinen Pappteilchen nach wie vor ungebrochen.

Woran liegt das, was ist das Faszinierende am Puzzeln? Antwort darauf finden sich im  Artikel „Faszination und meditative Auszeit – beim Puzzeln entdecken wir das Wesentliche“.

Im Artikel „Kurioses und Rekorde rund um Ravensburger Puzzles“ finden sich Facts zum Staunen und Schmunzeln.