Branchennews

Klassisches Spiel stellt sich auf der CES der Zukunft

Die Consumer Technology Association (CTA) veranstaltete im Januar die erste vollständig digitale Consumer Electronics Show (CES). Normalerweise persönlich in Las Vegas abgehalten, ging die weltgrößte Messe für Technologie und Innovation mit der Zeit, um Aussteller, Verbraucher, Technikgurus, Prominente und Medien aus aller Welt virtuell zu verbinden.

Spielwaren verschieben die Grenzen der Innovation und mehrere Hersteller machten sich mit Produktpräsentationen auf dem digitalen CES-Showfloor bemerkbar. Auch wenn neue digitale und technische Spielwaren wie auffällige STEM-Roboter und futuristische Maschinenbausätze auf dem Vormarsch sind, bedeutet das nicht, dass die Nachfrage nach traditionellem Spielzeug nachgelassen hat. Viele Hersteller auf der diesjährigen Messe haben klassische Spielwaren wie Brettspiele und Globen mit technischen Updates aufgepeppt, um das traditionelle Spiel auf den neuesten Stand zu bringen.

toybook.com