Branchennews

Klaus Gehrig ist nicht mehr Chef der Schwarz Gruppe

Klaus Gehrig hat nach Angaben der Schwarz Gruppe (Lidl, Kaufland u.a.) spontan das Mandat als Komplementär niedergelegt, da er sich bezüglich einer für ihn sehr wichtigen Personalie nicht habe mit dem Inhaber einigen können.

Der Inhaber beurlaube Klaus Gehrig mit der Maßgabe, die weitere Zusammenarbeit in einem weiteren Gespräch zu regeln und dankt ihm für die großartige Aufbauleistung der vergangenen Jahre. Das Verhältnis zwischen Dieter Schwarz und Klaus Gehrig sei weiterhin ungetrübt.

Dieter Schwarz nehme jetzt die Funktion des Komplementärs so lange wahr, bis Gerd Chrzanowski, der designierte Nachfolger und jetzige Vorstandvorsitzende von Lidl, das Mandat übernehmen kann.