Branchennews

Lea Hepp unterstützt Politische Kommunikation des game

Seit Ende Mai ist Lea Hepp neu im Team des game – Verband der deutschen Games-Branche. Als Junior Referentin unterstützt sie bei allen Aufgaben in der Politischen Kommunikation, etwa beim Monitoring politischer Prozesse oder der Organisation von Events, und berichtet an Maren Raabe, Leiterin Politische Kommunikation. Lea Hepp hat zuvor Globale Kommunikation an der Universität Erfurt studiert und durch verschiedene Praktika, etwa beim Verband der Automobilbranche in Brüssel oder bei Scholz & Friends Agenda in Berlin, bereits Erfahrungen in der politischen Kommunikation sammeln können.

Sie folgt auf Sebastian Steinbach, der nach fünf Jahren den Verband auf eigenen Wunsch verlässt. Die von ihm geleitete Vereinigung „game esports“, in der sich die game-Mitglieder austauschen, die sich aktiv mit Esport beschäftigen, betreut zukünftig Aleksandar Kovacevic in Zusammenarbeit mit Maren Raabe.

„Mit Lea Hepp haben wir ein neues Team-Mitglied gewonnen, das bereits erste Erfahrungen in der politischen Kommunikation bei verschiedenen Stationen sammeln konnte. Mit ihrem starken Engagement und ihrer offenen Art wird sie schnell zu einer wichtigen Unterstützung unseres Teams werden“, sagt Maren Raabe, Leiterin Politische Kommunikation beim game.

Ich freue mich sehr auf meine neue Herausforderung beim game und die Chance, für eine der spannendsten Digital-Branchen in Deutschland in der politischen Kommunikation arbeiten zu können“, sagt Lea Hepp, Junior Referentin Politische Kommunikation beim game.