Branchennews

Marabu auf dem Weg zur Klimaneutralität

Marabu bündelt Maßnahmen für Nachhaltigkeit im PROJECT GREEN und will noch in diesem Jahr klimaneutral werdn

Der Farbenhersteller Marabu erreicht nach eigenen Angaben im Juli 2021 die Klimaneutralität. Damit leiste das Unternehmen einen wichtigen Beitrag auf dem Weg, den künftigen Generationen einen intakten, grünen Planeten zu hinterlassen und aktiv am Green Deal mitzuwirken.

„Als traditionsreiches Familienunternehmen der Chemiebranche mit den Business Units Sieb- und Tampondruck, Digitaldruck und Kreativfarben sind wir uns der besonderen Verantwortung gegenüber dem Umwelt- und Gesundheitsschutz bewusst. Wir sehen im Klimawandel die dringlichste Herausforderung der Menschheit und bekennen uns zu aktivem und nachhaltigem Engagement im Klimaschutz,“ heißt es.

Zusammen mit Climate Partner hat das Unternehmen sämtliche CO2 Emissionen seiner Standorte Tamm und Bietigheim analysiert und in einer Klimabilanz (Carbon Footprint) erfasst. Auf dieser Basis habe Marabu im Laufe der letzten Monate seine Nachhaltigkeitsstrategie aktualisiert und erweitert.

Unter dem Namen Marabu PROJECT GREEN bündelt Marabu alle Maßnahmen auf dem Weg in die Klimaneutralität.