Branchennews

Mattel eröffnet erstes Mission Play! Zentrum in Berlin

Das Mission Play!-Zentrum wird im Jahr 2022 in Berlin eröffnet und ist Teil der Neugestaltung des Potsdamer Platzes als führendes Unterhaltungszentrum der Stadt (wir hatten kurz berichtet).

Das Zentrum wird das erste seiner Art in Europa sein und die ersten Schritte der globalen Pläne verwirklichen, die vor einigen Jahren aufgrund der Covid-19-Pandemie auf Eis gelegt worden waren. Im Berliner Mission Play! Center wird die Mattel-Markenattraktion als Ankermieter für die Neugestaltung fungieren. Jonathan Doughty vom Shoppingcenter-Betreiber ECE Maketplaces kommentierte: „Einkaufszentren entwickeln sich immer mehr zu Einkaufs-, Freizeit- und Unterhaltungszielen, in denen sich Menschen treffen, neue Erfahrungen machen und ihre Freizeit verbringen können.“

Das 4.000 Quadratmeter große Center wird die bekannten Marken von Mattel durch Themenbereiche für Barbie, Hot Wheels und Mega Bloks zum Leben erwecken. Das Zentrum wird physische und digitale Spielerlebnisse kombinieren sowie Bildungsprogramme, Veranstaltungen und Erlebniseinzelhandel anbieten. Die Besucher sind eingeladen, mit Barbie in eine Welt einzutauchen, in der man alles sein kann, sich mit Hot Wheels einer Herausforderung zu stellen und mit Mega Bloks ihre Fantasie beim Bau erstaunlicher Kreationen auszuleben.

Das Familienunterhaltungszentrum unter der Marke Mattel soll eine Schlüsselrolle beim Relaunch des Potsdamer Platzes als erstklassige Lifestyle-, Food- und Entertainment-Destination für alle Altersgruppen in der Berliner Innenstadt spielen.

toyworldmag.co.uk