Branchennews

Nur jeder Dritte weiß von Umsatzsteuerreform 2021

Händlerbund bietet Tool zur Unterstützung an

Die Umsatzsteuerreform zum 1. Juli 2021 stellt Händler, die ins EU-Ausland verkaufen, vor neue Herausforderungen. Laut einer Händlerbund-Umfrage haben bislang nur 35 Prozent der Online-Händler überhaupt davon gehört. Zur Unterstützung der teils komplizierten Abrechnung bietet der Händlerbund die Produkte des Steuertool-Anbieters Taxdoo künftig zum Vorzugspreis über seinen Online-Plattform HB Marketplace an.

Auch kleine Händler von Gesetzesänderung betroffen

Nach der Reform gilt für grenzüberschreitende Online-Verkäufe an Verbraucher EU-weit eine neue Umsatzgrenze von 10.000 Euro (netto). Liegt der Umsatz darüber, unterliegen Händler der Steuerpflicht im jeweiligen Bestimmungsland. Auch kleinere Händler in fast allen EU-Staaten werden dann steuerpflichtig. Eine Händlerbund-Umfrage zeigt, dass sich nur 16 Prozent sehr gut oder gut darauf vorbereitet haben. Der Großteil von 84 Prozent ist bislang nicht für die Umstellung gewappnet.

Um Händler in dieser Situation zu unterstützen, erweitert der Händlerbund sein Produktportfolio jetzt um die Steuersoftware Taxdoo. Mit dem Online-Tool können E-Commerce-Händler ihre Abrechnung einfach automatisieren und profitieren bei der Buchung über den HB Marketplace von bis zu 10 Prozent Nachlass. Bisher nutzen laut einer Händlerbund Befragung 64 Prozent der Händler professionelle Hilfe bei Steuerfragen, aber nur 32 Prozent setzen dabei auf ein Steuertool.

Automatisierte Steuerabwicklung zu Sonderkonditionen

Besonders kleinere Online-Händler dürften sich schwertun, nach der Reform den Überblick über die jeweiligen Steuerregelungen in der EU zu behalten und sie korrekt anzuwenden. Die cloudbasierte Software sammelt über Schnittstellen zu den gängigen Marktplätzen (Amazon & eBay) sowie Shop- und ERP-Systemen die nötigen Daten und bereitet sie übersichtlich auf. Auf Wunsch reicht Taxdoo die Umsatzsteuer-Meldungen über sein lokales Steuerberater-Netzwerk im EU-Ausland und Großbritannien ein und übernimmt alle notwendigen Registrierungen. Die umsatzsteuerlich aufbereiteten Transaktionsdaten lassen sich zudem über den DATEV-Export mühelos in die Finanzbuchhaltung überführen. Nutzer sparen so viel Zeit und Geld bei ihrem Steuerberater. Für seine Services wurde Taxdoo im vergangenen Jahr mit dem Taxcellence Award des Handelsblatts ausgezeichnet.