Branchennews

Obsess sorgt für virtuelle Markenerlebnisse

Die auf Shoppingerlebnissen basierte E-Commerce-Plattform gab den Abschluss einer Serie-A-Finanzierungsrunde in Höhe von zehn Millionen US-Dollar bekannt. Das Unternehmen nutzt Virtual- und Augmented-Reality-Technologien, um digitale Flagship- und Pop-up-Store-Erlebnisse für Verbraucher und Verbraucherinnen zu schaffen und die Showrooms von Marken für Großhandelskunden zu digitalisieren.  

Mit dem neuen Investment will Obsess die globale Expansion und die Produktentwicklung beschleunigen und die Expansion über Mode und Beauty hinaus in weitere Bereiche wie Home, Entertainment und Verbrauchsgüter fortsetzen.

fashionunited.de