Branchennews

OnBuy sichert sich eine Serie-A-Finanzierung in Höhe von 35 Millionen Pfund

Der britische Online-Marktplatz OnBuy hat sich eine Serie-A-Finanzierung in Höhe von 35 Millionen Pfund durch VC und strategische Technologie-Investoren gesichert und ist damit auf dem besten Weg, den Einhorn-Status zu erreichen.

OnBuy wurde 2016 mit dem Ziel gegründet, den E-Commerce-Markt aufzumischen und es mit Branchenriesen wie Amazon und eBay aufzunehmen, indem es Händlern, die in den Online-Handel einsteigen wollen, „faire Bedingungen“ bietet.

Seitdem hat das Unternehmen mehr als 7.000 Händler überzeugt und bietet rund 36 Millionen Produkte auf der Plattform an. Das in Bournemouth ansässige Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, sich mit den Einzelhändlern zu arrangieren und schwört, „niemals mit ihnen zu konkurrieren, sondern einen faireren Marktplatz“ für Marken und Produkte zu bieten.

In nur vier Jahren ist OnBuy auf ein jährliches Bruttowarenvolumen von 155 Millionen Pfund gewachsen, bei einem Gesamtinvestitionsvolumen von bisher nur 8 Millionen Pfund. Das Serie-A- Fundraising wird nun das weitere Wachstum des Unternehmens vorantreiben, das in den kommenden Jahren den Einhorn-Status (Marktbewertung über 1 Mrd .USD) anstrebt.

toynews-online.biz