Branchennews

Spielwarenmesse: ToyAward mit neuer Kategorie Sustainability

  • Expertenjury mit drei Neuzugängen
  • Start der Online-Anmeldephase am 1. Oktober 2021
  • Preisverleihung erstmals im Rahmen der PressPreview

Nachhaltigkeit und Klimaschutz rücken auch in der Spielwarenbranche immer mehr in den Fokus. Die Nachfrage nach Spielsachen, die aus ökologischen Materialen hergestellt werden oder umweltbewusstes Verhalten fördern, wächst. Die Spielwarenmesse eG rückt das Thema Nachhaltigkeit nun auch beim ToyAward in den Fokus. Zur 72. Ausgabe der Weltleitmesse (2.-6.2.2022) führt das Team die neue Kategorie Sustainability ein. Anmeldestart für die begehrte Auszeichnung ist am 1. Oktober. Alle Einreichungen werden von einer internationalen Expertenjury bewertet, die in diesem Jahr teilweise neu besetzt wird. Die Verleihung des international renommierten Preises an die Gewinner erfolgt im kommenden Jahr erstmals auf der PressPreview.

Nachhaltigkeit im Fokus

Im Bereich Sustainability können Aussteller der Spielwarenmesse Neuheiten einreichen, die Kindern umweltfreundliches Verhalten vermitteln. Darüber hinaus steht das Segment für Produkte offen, die aus ökologischen Materialien hergestellt wurden, aus einer nachhaltigen Wertschöpfungskette stammen oder durch Up- oder Recycling entstanden sind. Der Bereich Startup sowie die vier altersgruppenspezifischen Kategorien Baby & Infant (0-3 Jahre), PreSchool (3-6 Jahre), SchoolKids (6-10 Jahre), Teenager & Adults (ab 10 Jahren) bleiben unverändert bestehen. Alle Aussteller haben die Möglichkeit, über die Webseite www.toyaward.de bis zu drei Innovationen für den ToyAward zu registrieren. Anmeldeschluss ist am 6. Dezember. Je drei Produkte werden in den sechs Kategorien für den Preis von einer Fachjury nominiert, deren Internationalität sich weiter erhöht hat. Neben Sue Warfield, Präsidentin des US-amerikanischen Verbands ASTRA, bringen künftig auch Jean Youn, Head of Toy Business der koreanischen Firma Kakaokids, und Harald Käb, Inhaber der narocon Innovationsberatung aus Deutschland, als neue Jurymitglieder ihre Expertise ein.

Verleihung auf der PressPreview

Alle für den ToyAward nominierten Neuheiten werden am 27. Januar 2022 auf der Hauptpressekonferenz zur Weltleitmesse vorgestellt und mit zahlreichen Kommunikationsmaßnahmen über das international größte Netzwerk der Branche aufmerksamkeitsstark beworben. Die Bekanntgabe der Sieger findet in einem neuen Rahmen statt: Erstmalig werden die Preise auf der PressPreview vergeben. Die Verleihung bildet den feierlichen Höhepunkt der Neuheitenschau, die am 1. Februar 2022 im Nürnberger Messezentrum, NCC Ost für nationale und internationale Medienschaffende stattfindet.

Weitere Informationen zur Anmeldung hält die Webseite www.toyaward.de bereit.