Branchennews

Start der „Sam und Deine HeldenInnen“-Kampagne

Feuerwehrmann Sam, aus der gleichnamigen Kinderserie, hat heute seine „Sam und Deine HeldenInnen“-Kampagne gestartet, um Spenden für BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“ zu sammeln und im gleichen Zug alle Personen zu ehren, die jeden Tag wahre Heldentaten vollbringen.

Die Kampagne basiert auf einer von Mattel in Auftrag gegeben Studie, die herausfinden sollte, was den modernen Alltagshelden ausmacht und welche alltäglichen Handlungen heute als „heldenhaft“ angesehen werden.

Die Auswertung ergab, dass 55 Prozent der deutschen Bevölkerung aufgrund der Ereignisse des vergangenen Jahres ihre Ansichten darüber, was Heldinnen und Helden ausmacht, geändert haben. Ehrlichkeit, Selbstlosigkeit und Hilfsbereitschaft gehören nun zu den Top-Attributen - nur noch acht Prozent halten körperliche Stärke für eine moderne Heldeneigenschaft. Die Studie ergab außerdem, dass vor allem medizinische Berufe und die Feuerwehr die heldenhaftesten Berufe der Neuzeit sind. Ein Viertel (23 Prozent) zollt auch Supermarktmitarbeitern Respekt - und 17 Prozent sagen, dass sich Lehrer heldenhaft eingesetzt haben.

Susanne Riegel, Managerin Consumer Products Germany, Mattel, sagt: „Es gibt keinen Zweifel daran, dass es seit Beginn der Corona Pandemie eine Verschiebung dessen gibt, was als heldenhaft angesehen wird. Kinder wachsen in dieser Zeit auf und denken dabei nicht nur an die traditionellen Superhelden, zu denen sie aufschauen können, sondern auch an viele Menschen die zum Beispiel in den Krankenhäusern arbeiten, um ihren Mitmenschen zu helfen. Um unsere Wertschätzung zu zeigen, sind wir daher stolz darauf, die ‚Sam und Deine HeldenInnen‘-Kampagne zu starten, um die Bemühungen der Alltagshelden zu würdigen, die jeden Tag hart arbeitet, ohne dass man ihnen auf die Schulter klopft.“

Darüber hinaus sind 63 Prozent der Meinung, dass wir die heldenhaften Dinge, die Menschen tun, mehr feiern müssen, wobei nur 32 Prozent in den letzten Monaten als heldenhaft bezeichnet wurden.

Sechs von zehn Deutschen stellen sicher, dass sie sich jedes Mal bedanken, wenn ihnen geholfen wird - wobei die Hälfte angibt, dass sie jetzt mehr denn je dazu neigen, Menschen zu helfen, die sie nicht kennen. Allerdings sind 68 Prozent der Meinung, dass den Menschen in der heutigen Gesellschaft nicht genug für das gedankt wird, was sie tun.

Es zeigte sich auch, dass Hilfsbereitschaft und Ehrlichkeit Eigenschaften sind, die Erwachsene ihren Kindern am besten von klein auf beibringen sollten. Und die Hälfte der Befragten ist der Meinung, dass es für Kinder wichtig ist, in Fernsehsendungen, die sie täglich konsumieren, eine Vielfalt an heldenhaften Vorbildern zu sehen.

Die Kampagne ruft Kinder dazu auf ein Bild von ihrem modernen Helden zu malen und in den sozialen Medien mit dem Hashtag #SAMUNDDEINEHELDEN zu posten oder direkt an die folgende Adresse samunddeinehelden@mattel.com einzuschicken. Pro Bild werden 5 € an BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“ gespendet. Hierbei ist es ganz egal, ob die Feuerwehrfrau, der Polizist, die Krankenschwester von nebenan, ein Freund, Geschwister, Opa, Oma, Eltern oder jemand ganz anderes, aus der direkten Umgebung, der persönliche Heldin oder des Helden ist. Insgesamt wird eine Gesamtsumme von 10.000 Euro gespendet.