Branchennews

The Last Gameboard schließt Seed-Finanzierungsrunde mit 4 Millionen Dollar ab

The Last Gameboard hat 4,8 Millionen Dollar eingeworben, um die weltweit erste Tabletop-Gaming-Plattform ihrer Art zu schaffen. Die Seed-Finanzierungsrunde wurde von TheVentureCity geleitet und brachte 4 Millionen Dollar ein. SOSV, Riot Games, Conscience VC, Corner3 VC und weitere beteiligten sich ebenfalls.

Seit dem Start im Januar 2019 hat sich The Last Gameboard dem Ziel verschrieben, ein innovatives Produkt für Tabletop- und Rollenspiel-Fans zu entwickeln. Das 16-Zoll-mal-16-Zoll-Design bringt Spieleabende in eine neue Dimension mit 3D-Touch-Technologie. Es wird mit einer begleitenden App für iOS, Android und Browser gekoppelt und ermöglicht die Interaktion mit physischen Objekten, wie Spielfiguren, Karten und Meeples.

The Last Gameboard wird noch in diesem Jahr auf den Markt kommen und bietet sowohl den Besitz einzelner Spiele als auch Abonnements mit unbegrenztem Zugang an. The Last Gameboard arbeitet weiterhin mit Entwicklern von digitalen und Tabletop-Spielen zusammen, darunter Asmodee Digital, Dire Wolf Digital, Nomad Games, Steve Jackson Games und andere.

toybook.com