Branchennews

TIE COVID-19 Update für die 20. Kalenderwoche

Das wöchentliche COVID-19 Update des europäischen Dachverbandes Toy Industries of Europe (TIE) liegt vor. Es informiert zur aktuellen Situation der Spielwarengeschäfte in den EU-Mitgliedstaaten sowie in Russland, der Schweiz und in Großbritannien (Stand 19.5.). Der Deutsche Verband der Spielwarenindustrie (DVSI) hat die Neuigkeiten zusammengefasst, die durchweg die Wiederöffnung von Geschäften betreffen:

Frankreich: Seit dem 19. Mai haben alle Geschäfte (eingeschlossen Spielwarengeschäfte) wieder geöffnet, mit Kapazitätsbeschränkungen.  
    
Irland: Seit dem 17. Mai haben alle Geschäfte (eingeschlossen Spielwarengeschäfte) wieder geöffnet.
    
Lettland: Seit heute haben nicht systemrelevante Geschäfte mit einer Fläche über 7000 Quadratmetern und direktem Zugang zur Straße wieder geöffnet.
    
Spanien (Katalonien): Ab dem 24. Mai dürfen alle Geschäfte wieder öffnen, mit der Kapazitätsbeschränkung von 50%. Aktuell sind es noch 30%.