Branchennews

Toybox und Warner Bros. lassen Spielzeug zu Hause drucken

Der Markt für 3D-Drucker boomt seit langem mit kreativen Menschen, die unlizenzierte Dateien tauschen, um ihr eigenes Spielzeug zu Hause zu drucken. Jetzt sind Warner Bros. Consumer Products (WBCP) und Toybox eine Partnerschaft eingegangen, die es Toybox-Nutzern ermöglicht, neue Spielzeuge mit Charakteren aus Warner Bros. Portfolio zu drucken.

Zum Start werden unter anderem die Actionfiguren von Batman, Superman und Wonder Woman, Batarangs, der Batcave-Computer, das Batmobil, das Bat-Signal, die Batman- und Justice-League-Scheibenwerfer und das Daily-Planet-Gebäude zum Druck angeboten.

Verbraucher können Dateien zum Drucken der Spielzeuge mit „Toybox Bolts“ kaufen, einer Online-Währung, die innerhalb der Toybox-Plattform verwendet wird.

Weitere Spielwaren werden in den kommenden Monaten erhältlich sein, inspiriert von DC Comics, Cartoon Network, Hanna-Barbera, Looney Tunes, Friends und Seinfeld. Außerdem plant Toybox, Spielwaren anzubieten, die von klassischen Filmen inspiriert sind, darunter Elf und Polar Express.

toybook.com