Modellbau

CMC C-009 Alfa Romeo 8C 2900 B Speciale

Touring Coupe, 1938, Maßstab 1:12

Produktbeschreibung

Bei dem hier genannten Fahrzeug handelt es sich um eine Einzelanfertigung, und heute ist es eines der Schaustücke im Alfa Romeo Museo Storico, dem Werksmuseum in Arese.

Nicht nur, weil das Fahrzeug eine interessante Vorgeschichte hat, sondern weil auch das Erscheinungsbild spektakulär und einmalig ist. Und gerade deswegen haben wir uns entschlossen von diesem außergewöhnlichen Fahrzeug eine kleine, limitierte Auflage von weltweit nur 300 Stück im Großmaßstab 1:12 herauszubringen. Um der Exklusivität und Wertigkeit des Modells gerecht zu werden haben wir eine Metallkarosserie aus dem Werkstoff Kupfer gefertigt. Selbstverständlich lassen sich Motorhaube, Türen und Kofferraumdeckel wie gewohnt öffnen, um Motor, Cockpit und Kofferraum betrachten zu können.

Ursprünglich wurde der 8C 2900B für das 24 Stunden Rennen von Le Mans im Jahre 1938 präpariert. Dazu erhielt das Fahrzeug einen vom Karosseriespezialisten Touring entworfenen geschlossenen Aufbau (Berlinetta) der nach aerodynamischen Erkenntnissen in Leichtbauweise auf Basis des von Touring patentierten Superleggera Prinzips (Alu-Karosserie) gefertigt wurde. Ein leistungsangehobener 8-Zylinder-Reihenmotor mit 220 PS und eine weitere Le Mans spezifische Ausrüstung vervollständigen die Renn-Ausstattung für Le Mans.

Trotz überlegener Führung im 24 Stunden Rennen war dem Fahrzeug kein Erfolg beschieden. Ein Reifen-platzer bzw. darauf folgender Ventilbruch setzten dem sicher geglaubten Sieg ein jähes Ende.

Nach dem Rennen wurde das Fahrzeug komplett repariert und in Privathände verkauft. Zu dieser Zeit wechselte es mehrfach den Besitzer. Schlussendlich landete das Fahrzeug in England, wo es in den achtziger Jahren vom Alfa Romeo Museum “Storico“ im Tausch gegen einen Grand Prix Boliden Typ 158 Alfetta nach Italien zurückgeholt wurde. “Storico“ ließ das Fahrzeug als Straßenversion restaurieren und verordnete ihm eine dem ehemaligen Originalzustand näher kommende dunkelrote Lackierung. Seither zieht das Fahrzeug als Solitair mit dem Status absoluter Rarität die Museumsbesucher in seinen Bann.

Produktdaten

Lieferbar seit/ab:
2021

Unverbindliche Preisempfehlung:
4715 EUR

Open Gallery
Open Gallery